Regionales Entwicklungskonzept

Das Regionale Entwicklungskonzept (REK), auch Lokale Entwicklungsstrategie (LES), einer Region ist der Wettbewerbsbeitrag zur Teilnahme am LEADER-Prozess. Die LEADER-Bewerbungsphase in Nordrhein-Westfalen wurde 2015 für die laufende Förderperiode beendet. Bis zum 16. Februar 2015 mussten alle Regionen ihre Lokalen Entwicklungsstrategien erstellen und einreichen, begleitet von öffentlichen Veranstaltungen zum Thema LEADER im Sinne des Bottom-up-Ansatzes („von unten nach oben“), also ein Wirken aus der Bürgerschaft heraus. Das Regionale Entwicklungskonzept muss fortlaufend aktualisiert und angepasst werden. 

Hier stehen Ihnen das Regionale Entwicklungskonzept in der Fassung von 2015 sowie in der jeweils aktuell genehmigten, aktualisierten Fassung zur Verfügung:

Die Halbzeitevaluierung 2018 liefert wichtige Erkenntnisse in Bezug auf die Prioritätensetzung für die weitere Förderphase. Zu den Evaluierungsbausteinen gehören dabei u.a. eine Untersuchung der Erreichung der Aktions-, Maßnahmen und Finanzplanungen des Regionalen Entwicklungskonzepts und die Projektevaluierung:

Verein

Am 21. Mai 2015 erhielt die Region 3-Länder-Eck die offizielle Förderzusage vom Umweltministerium NRW. Daraufhin wurde der Regionalverein LEADER-Region 3-Länder-Eck e.V. gegründet.

Hier finden Sie alle wichtigen Vereinsunterlagen:

Antragstellung

Die laufende LEADER-Förderphase dauert von 2014-2020. Aufgrund des späteren Programmstarts in NRW können Projekte hier noch bis zum 31.12.2021 bewilligt und bis Ende 2022 umgesetzt werden.

Hier finden Sie nützliche Informationen und Dokumente rund um die Antragstellung:

Links

Andere LEADER-Regionen

In NRW gibt es 28 LEADER-Regionen. Es lohnt immer, über den Tellerrand zu schauen und die guten Ideen anderer zu sichten. Hier eine kleine Auswahl von Links zu anderen NRW-LEADER-Regionen: