Kinder und Senioren im Fokus: LAG 3-Länder-Eck beschließt zwei neue LEADER-Projekte

Kinder und Senioren im Fokus: LAG 3-Länder-Eck beschließt zwei neue LEADER-Projekte

Ein E-Bürgerauto für den Hickengrund und eine pädagogische Lernwerkstatt auf dem Birkenhof – diese neuen LEADER-Projektideen hat die „LAG 3-Länder-Eck“ (= Vorstand des LEADER-Regionalvereins) in ihrer jüngsten Sitzung am 19. Februar 2018 beschlossen.

Die Gemeinde Burbach hat eine Haushaltsbefragung im Hickengrund durchgeführt, um zum einen den Bedarf aber auch die Bereitschaft, ihr Projekt durch Mitwirkung zu unterstützen, abzufragen. Das Vorhaben kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern offensichtlich gut an. Denn die Rücklaufquote der Fragebögen war hoch. Fahrten zum Einkaufen und zu Arztbesuchen in Burbach sind die genannten Hauptziele der Befragten. Auch zahlreiche Projektunterstützer meldeten sich auf diesen ersten Aufruf. Bislang haben sich 22 Bürgerinnen und Bürger bereit erklärt, als ehrenamtliche Fahrer/innen im Projekt mitzuwirken.

Das Projekt hat eine bedeutende soziale Funktion: Das Mitfahren soll grundsätzlich kostenlos sein. Ziel ist es, vor allem die ältere Bevölkerung der Dörfer des Hickengrundes, mit mäßiger Erreichbarkeit der ÖPNV-Angebote, an den Hauptort Burbach und die dortige Versorgungsinfrastruktur anbinden. Mit diesem Ansatz werden indirekt also auch pflegende oder kümmernde Angehörige entlastet, denen einzelne Fahrten zu Ärzten, etc. abgenommen werden, ohne dass dafür Kosten anfallen. Das Projekt leistet somit auch einen wertvollen Beitrag zum selbstständigen Wohnen im Alter. Die LAG hat 23.000 Euro für das Vorhaben reserviert.

Das zweite, von der LAG beschlossene Projekt ist auf die Zielgruppe der Kinder fokussiert. Antragsteller ist der Trägerverein des Wilnsdorfer Birkenhofs. Der nach Demeter-Standards bewirtschaftete Hof ist Mitglied im „Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau“. Das heißt, er ist ein offener Hof mit dem Anspruch, den Menschen die ihn besuchen die unmittelbare Begegnung mit der biologischen-dynamischen Landwirtschaft näher zu bringen und das Erleben mit allen Sinnen zu ermöglichen. Das geschieht anschaulich mit einfachen Mitteln und an alltäglichen Beispielen.

Das Angebot von Hofführungen und Lernmodulen vorrangig für Schul- und Kindergartengruppen sind in den Sommermonaten sehr nachgefragt. Um dieses Angebot ausweiten und ganzjährig anbieten zu können, möchte der Projektträger eine pädagogische Lernwerkstatt einrichten. Die Räumlichkeit soll so ausgestattet sein, dass mit kleineren und größeren Gruppen verschiedene pädagogische Aktivitäten, wie z.B. Suppe kochen, Butter schütteln, Brötchen backen etc. durchgeführt werden kann. Dafür soll eine Räumlichkeit mit einer Küchenzeile, Kochgeschirr und klappbaren Tischen und Bänken ausgestattet werden. Dem Projekt wurden Fördermittel i.H.v. rund 4.000 Euro zugesprochen.

Nach dem positiven Beschluss des Entscheidungsgremiums (LAG-Vorstand) müssen nun formale Förderanträge bei der Bezirksregierung Arnsberg gestellt werden. Die Projektträger beabsichtigen jeweils, ihr Vorhaben noch in diesem Jahr umzusetzen.

Haben auch Sie eine Idee für ihren Ortsteil oder die Region 3-Länder-Eck (Neunkirchen, Wilnsdorf, Burbach)? Dann wenden Sie sich jederzeit gerne an das Regionalmanagement. Die nächste Sitzung des Auswahlgremiums (LAG-Vorstand) findet am 11. Juni 2018 statt.

19. März 2018|Allgemein|