Der Regionalverein LEADER-Region 3-Länder-Eck e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter  für das Regionalmanagement

in Teilzeit mit einer Wochenarbeitszeit von 29,5 Stunden.

Die NRW-Kommunen Burbach, Wilnsdorf und Neunkirchen (Gesamteinwohnerzahl rd. 55.000) sind als LEADER-Region „3-Länder-Eck“ anerkannt. Für die Umsetzung ihrer regionalen Entwicklungsstrategie können bis zum Jahr 2020/22 Fördermittel (sog. LEADER-Förderung) aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums“ (ELER) abgerufen werden. Die Förderung richtet sich insbesondere an Private, Initiativen und Vereine und steht für Projekte zur Verfügung, die zu einer eigenständigen und nachhaltigen Regionalentwicklung beitragen. Der Regionalverein 3-Länder-Eck organisiert die Ausgestaltung des LEADER-Programms vor Ort und die Verteilung der Fördermittel.

Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere:

  • Öffentlichkeitsarbeit, Information, Beratung und Aktivierung der Bevölkerung (inkl. Web-Aktivitäten und Social Media)
  • Beratung, Betreuung und Vernetzung der Projektträger/-innen und regionaler Akteure
  • Kreative Mitgestaltung des LEADER-Prozesses
  • die Umsetzung und Weiterentwicklung des Regionalen Entwicklungskonzepts,
  • Kontakt mit Fach- und Förderstellen, vornehmlich des Landes NRW,
  • Dialog mit Politik und Verwaltung
  • Organisation, Vor- und Nachbereitung von Vorstandssitzungen, Arbeitsgruppentreffen und anderen Veranstaltungen
  • Pflege der Netzwerke zu anderen LEADER-Regionen
  • Mitwirkung bei der Projektabrechnung und im Finanzmittelmonitoring
  • Evaluation und Monitoring
  • bedarfsorientierte Vertretung innerhalb des Teams.

Wir erwarten:

  • entsprechende Ausbildungsvoraussetzungen und Erfahrungen zur Wahrnehmung der skizzierten Aufgaben,
  • eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit,
  • freundliches, sicheres Auftreten sowie gute kommunikative Fähigkeiten,
  • Erfahrungen oder ein besonderes Interesse in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Moderation sowie Veranstaltungs- oder Projektmanagement,
  • Kenntnisse oder Bereitschaft zur Einarbeitung in die Strukturen und Gegebenheiten der hiesigen Region,
  • Flexibilität und Belastbarkeit, dazu zählen auch Arbeitseinsätze in den Abendstunden und am Wochenende,
  • Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, Ihren privaten PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen.

Wir bieten:

  • eine gute Einarbeitung in das Aufgabenspektrum,
  • ein interessantes, vielfältiges und anspruchsvolles Arbeitsumfeld,
  • die Möglichkeit, kreativ und eigenständig sowie in Kooperation mit Akteuren vor Ort tätig zu werden,
  • flexible Arbeitszeiten mit guten Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L West) , entsprechend den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen.
  • Die Stelle im Regionalmanagement ist befristet und zeitlich an den LEADER-Förderzeitraum 2014 bis 2020 bzw. 2022, gebunden. Die Befristung erfolgt zunächst bis zum 31.12.2022.

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Gehalts- bzw. Vergütungsvorstellungen, bevorzugt als E-Mail im pdf-Format, bis zum 28. Juli 2017 an den

Regionalverein LEADER-Region 3-Länder-Eck e.V.
Herrn Vorsitzenden Dr. Gerhard Zoubek – persönlich –
Bahnhofstr. 3, 57290 Neunkirchen

E-Mail: info@leader-3laendereck.de

Für Rückfragen zu den Arbeitsinhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Anne-Kathrin Hoß, Regionalmanagerin, gerne telefonisch unter 02735-767 410 zur Verfügung. Weitere Informationen zur Region sowie das Regionale Entwicklungskonzept finden Sie zudem online unter www.leader-3le.de.