Projektbündel: Wohnen

Regionales Leerstandsmanagement

Aufbauend auf schon vorhandenen Prozessen über die Leerstandserhebung in den Dörfern der LEADER-Region soll eine regionale Plattform entstehen, die über die Erfassung und Vermittlung von historischen und prägenden Gebäuden hinweg versucht, das vorhandene Gesicht der Region zu erhalten. Dabei steht die Sensibilisierung der Interessenten im Vordergrund. Es sollen Anreize geschaffen werden, dass junge Familien den Charme des Objektes erkennen und ihn im eigenen Zuhause weiterleben wollen. Darüber hinaus soll Ihnen über eine fachliche Beratung die Angst vor zu hohen Risiken beim Kauf einer Altimmobilie genommen werden.

Projektträger: Kommunen, Architekten
Projektkategorie: L
Geschätzte Kosten: 50.000 € netto

Projektbündel: Generationen

Kinderkulturwoche

Die Kinderkulturwoche gibt es in Neunkirchen schon seit drei Jahren. Sie soll auf die Gesamtregion ausgeweitet und um das Thema Integration weiterentwickelt werden. Man könnte sie in einen Kinderkulturmonat ausweiten.

Projektträger: LEADER-Kommunen
Projektkategorie: S
Geschätzte Kosten: 15.000 € netto

Jugendcafé „Alter Bahnhof“ Neunkirchen

Der „Alte Bahnhof“ in der Ortsmitte von Neunkirchen kann zu einem modernen Jugendcafé mit Räumen für Jugendkulturveranstaltungen umgebaut werden. Hier können dann der Trägerverein der OKJA und die Gemeindejugendpflege Projekte im Bereich Kinder- und Jugendkultur anbieten. Dazu muss das Gebäude saniert werden. Die Sanierung selber soll als Projekt mit Jugendlichen (Azubis aus Handwerksbetrieben) durchgeführt werden. Gemeinsam mit Jugendlichen aus der Region und Vertretern des Trägervereins entwickelt die Gemeindejugendpflege ein Konzept für Jugendkulturarbeit

Projektträger: Trägerverein der Offenen Arbeit Neunkirchen und Gemeindejugendpflege Neunkirchen
Projektkategorie: S
Geschätzte Kosten: 380.000 € netto

Generationenübergreifende Freizeitbörse

Die Freizeitbörse soll alten Menschen die Chance geben, mit jungen Menschen in Kontakt zu treten. Jungen Menschen wiederum soll die Möglichkeit gegeben werden, von den älteren Menschen zu lernen. So könnten ältere Menschen den jüngeren z. B. Stricken, Kochen oder Schachspielen beibringen. Die älteren Menschen hätten – alternativ zu den Seniorengruppen, die in Neunkirchen ja in ausreichender Form existieren – die Möglichkeit mit jüngeren Menschen in Kontakt zu bleiben. Wobei das Angebot natürlich nicht zwingend auf verschiedene Generationen abzielen muss. Gleichgesinnte für einen Spieleabend zu finden, sollte hier genauso möglich sein, wie eine Begleitung für einen Theaterabend oder eine Wanderung.

Projektträger: 3-Länder-Eck-Kommunen
Projektkategorie: QP
Geschätzte Kosten: 10.000 € netto für Flyer und Werbung, etc.

Küche für Alle

Das Projekt „Küche für Alle“ soll die Dorfgemeinschaft stärken und vor allem einzelne Gruppen besser in die Gemeinschaft integrieren. Ziel ist es, regelmäßige Kochkurse für Senioren, Jugendliche, Kinder, Kranke, Behinderte und Flüchtlinge anzubieten. Hierzu muss im Gebäude des Bürgervereins „Zur alten Linde“ die Küche zunächst vollständig gemäß geltender Hygiene- und Brandschutzauflagen saniert und im Anschluss mit einer entsprechenden Kochzeile und Küchengeräten ausgestattet werden, um auch Behinderten, Kindern und Flüchtlingen ein gemeinsames Kocherlebnis zu ermöglichen.

Projektträger: Bürgerverein „Zur alten Linde“ Dielfen e.V.
Projektkategorie: S
Geschätzte Kosten: 62.000 € brutto

Kinder- und Jugendkulturzentrum

Gründung eines Jugendkulturzentrums – Begegnungs- und Aktionsstätte; Gründung eines Jugendrates für die LEADER-Region, Jugendliche aus allen Ortschaften (Beispielsweise alle Schulsprecher der vorhandenen Schulen), Einrichtung eines „Jugendkulturzentrums“ für die LEADER-Region, z. B. mit Café, Bistro oder Ähnliches mit Auftritts- und Ausstellungsmöglichkeit, Zusammenarbeit der Musikschulen, Kunstschulen und Theater im LEADER-Bereich und Einrichtung von Projekten und Kursangeboten (auch generationsübergreifend)

Projektträger: ein neu zu gründender Trägerverein bestehen aus Vorstand, Jugendlichen und Vertretern der Kommunen
Projektkategorie: QP
Geschätzte Kosten: 160.000 € netto

Projektbündel: Bildung

Band-Coaching-Projekt

Kinder und Jugendliche verbringen einen großen Teil ihrer Freizeit mit Musik. Das „Band-Coaching-Projekt“ soll Möglichkeiten und Orte bieten, die eigene Musik in Bands zu entwickeln. In der LEADER-Region „3-Länder-Eck“ leben eine Vielzahl professioneller Band-Musiker. Die Bandarbeit findet aber weitestgehend nicht hier statt, sondern in Siegen. Während des „Band-Coaching-Projektes“ entstehen etwa 10 Kinder- und Jugendbands in der Projektregion „3-Länder-Eck“, die ehrenamtlich geleitet und professionell gecoached werden. Im Rahmen des Projekts soll zudem einmal im Jahr ein Bandfestival stattfinden. Musik kennt keine Sprachbarrieren. Daher richtet sich das Angebot auch an migrantische Jugendliche. Mit dem Projekt wird eine ortsnahe präventive Jugendarbeit gefördert.

Projektträger: CVJM Kreisverband
Projektkategorie: QP
Geschätzte Kosten: 96.300 € brutto

Waldritter

Durch gezielte Workshops und Seminare in der Natur, die auf Kinder zugeschnitten sind, sollen Kindern Werte und Regeln im Umgang mit der Natur vermittelt werden. Diese wöchentlichen Veranstaltungen können an wechselnden Orten in der Region stattfinden. Auch gemeinsame Wanderungen durch die Region wären wünschenswert.

Projektträger: : offen, Partner: Verein „Waldritter e.V.“
Projektkategorie: PI
Geschätzte Kosten: 10.000 € netto
Qualifizierung: mit möglichem Projektträger, gemeinsame Entwicklung folgender PI: „Waldritter“, „Bewegungslandschaften für Kinder und Erwachsene“, „Abenteuerwanderweg“, „Vulkane und Raubritter (Sagenpark Hohenseelbach)“, „GPW – Zeitsprung Wir schlagen den Bogen zwischen Geschichte und heute“

Regionaler Jugendchor

Durch die Etablierung eines regionalen Jugendchors sollen Jugendliche im Alter von 13-19 Jahren, insbesondere auch jugendliche Migranten und Flüchtlinge, angesprochen werden, miteinander Musik zu machen und ihre Freizeit gemeinsam zu verbringen. So können Kontakte über Ortsgrenzen hinweg geknüpft und ein gemeinschaftliches Miteinander erlernt werden. Hierzu wird zunächst ein Start-up-Wochenende durchgeführt. Danach finden wöchentlich Chorproben statt.

Projektträger: Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Burbach und Evangelisch Reformierte Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf
Projektkategorie: S
Geschätzte Kosten: 10.800 € netto

„Das sportliche Klassenzimmer“

Um Vereinsmitglieder und Sportler weiterhin in einem hohen Maße qualifizieren zu können, wird ein Mehrzweckgebäude auf dem Wilnsdorfer Sportplatz errichtet. In diesem Gebäude sollen Gymnastikübungen und Aufwärmtraining auch bei schlechtem Wetter ermöglicht werden. Zudem werden gezielte Video-Analysen durchgeführt, die zu einer stetigen Weiterentwicklung von Sportlern beitragen. Die Räumlichkeiten werden auch der angrenzenden Schule zur Verfügung gestellt, um Schulsport und Vereinssport miteinander zu verbinden. Das sportliche Klassenzimmer schafft eine Verbundenheit zu einem „gemeinsamen Ort“ und stärkt das christliche Miteinander, was der Grundintention des Trägervereins entspricht.

Projektträger: Christlicher Leichtathletik Verein Siegerland e.V.
Projektkategorie: S
Geschätzte Kosten: 30.600 € netto

Projektbündel: Dörfer

Mehrgenerationenpark Würgendorf

Der Erlenweiher in Würgendorf ist für die Bewohner ein Ort mit Historie. Vielfach lernten die Dorfbewohner hier schwimmen oder haben im Winter dort das Eislaufen erlernt. Dieser Ort ist identitätsstiftend für die Menschen in Würgendorf und in der Gemeinde Burbach. Zuletzt wurde der Erlenweiher, der in einem Betonbecken eingefasst ist, als Feuerlöschteich genutzt. Für die Sicherstellung der Löschwasserversorgung besteht aber keine Verwendung mehr. Um unbefugten Zugang zu vermeiden ist der Erlenweiher eingezäunt worden. Durch die Würgendorfer Vereine und engagierte Privatpersonen könnte hier modellhaft ein Mehrgenerationenpark entstehen. Alt und Jung sollen hier einen Treffpunkt haben, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen.

Projektträger: ARGE Würgendorfer Vereine, insbesondere die Jugendabteilungen
Projektkategorie: QP
Geschätzte Kosten: 150.000 € netto