Die Gemeinde Burbach

In der heutigen Form gibt es die Gemeinde Burbach erst seit dem 1. Januar 1969. Das noch aus preußischer Zeit stammende Amt Burbach wurde zu diesem Zeitpunkt aufgelöst und es entstand im Zuge der kommunalen Neugliederung die heutige Gemeinde Burbach mit etwa 15.000 Einwohnern und einer Flächengröße von ca. 79 km².

Die Gemeinde Burbach besteht heute aus den Dörfern des „Hickengrundes“ (Lützeln, Holzhausen, Nieder- und Oberdresselndorf) und aus den Dörfern des „Oberen Freien Grundes“ (Burbach, Wahlbach, Gilsbach, Würgendorf und Lippe). Es ist nach wie vor ein besonderes Anliegen der Gemeinde, in allen neun Ortsteilen den dörflichen Charakter mit einem ausgeprägten Miteinander und nachbarschaftlichen Zusammenhalt weitgehend zu erhalten. Heute präsentiert sich Burbach mit neun lebendigen Dörfern in einer attraktiven, farbenfrohen Gemeinde.

Weitere Informationen unter: https://www.burbach-siegerland.de/